Kleine Gerichte und Vorspeisen


Käseplatte

Eine Vorspeise soll nicht sättigend wirken, ihre aufgebe ist es den appetitanregenden Auftakt zu einer Mahlzeit zu bilden.

Es empfiehlt sich immer, die Vorspeise sparsam zu bemessen.

Bei einem größeren Essen wird eine kalte Vorspeise stets vor der Suppe, eine warme danach angeboten. Kalte Vorspeisen haben den Vorteil, dass man sie in aller Ruhe vorbereiten kann.

Die Vorspeise  soll sich geschmacklich und möglichst auch farblich vom Hauptgericht abheben. Also möglichst nicht zweimal Fisch anbieten, nicht zwei helle Speisen hintereinander vorsehen. Entscheidend für die Wirkung einer Vorspeise ist das verlockende Drum und Dran, die Originelle Aufmachung.

 

Viele Vorschläge eignen sich auch für kalte oder warme Abendmahlzeiten, zur Bereicherung eines kalten Büfetts oder für einen spätabendlichen Gäste Imbiss.


Frühlings - Krabbencocktail

Zutaten für 4 Portionen:

 

  • 500 g grüner Spargel

  • 50 g Butter

  • ½ TL Jodsalz

  • 1 Priese Zucker

  • 1 Dose Mandarin – Orangen (340 ml)

  • 1 Glas Silberzwiebeln (370 ml)

  • 1 Salatherz

  • 2 Packungen Krabben aus dem Kühlregal a`100g

  • 150 ml Cocktailsoße

  • frisch gemahlener Pfeffer

  • 1 Beet Kresse

  • 8 Scheiben Buttertoast

 

 

Zubereitung:

 

 

 

  1. Spargel waschen, putzen, das untere Drittel schälen und den Spargel in Stücke schneiden. 1 Liter Wasser mit 1 Teelöffel Butter, Salz und Zucker aufkochen, Spargel hinzugeben und 5 Minuten garen. Dann abtropfen und abkühlen lassen.

  2. Mandarin – Orangen und Silberzwiebeln abtropfen lassen, dabei etwa 4 Esslöffel Mandarinensaft auffangen.

  3. Das Salatherz in Blätter zerteilen und die Blätter waschen und trocken tupfen.

  4. Die Krabben ebenfalls waschen und trocken tupfen.

  5. Cocktailsoße und Mandarinensaft verrühren und mit Spargel, Krabben, Mandarin – Orangen und Silberzwiebeln vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Kresse vom Beet schneiden.

  6. Dekorative Gläser mit den Salatblättern auslägen, Krabbencocktail einfüllen und Kresse darüber Streuen.

  7. Toastbrot rösten, nach Wunsch Herzen ausstechen, mit der übrigen Butter bestreichen und zu dem Krabbencocktail servieren.

Download


Obatzer auf Cracker


Zutaten für 6 Portionen:

  • 250g Camembert
  • 50 g Halbfettmargarine mit Joghurt
  • 2 EL Helles Bier
  • 1 Schalotte
  • 1 TL edelsüßer Paprika
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • etwa 24 Cracker
  • 1 Bund Schnittlauch

Zubereitung:

  1. Den Camembert von der Rinde befreien und mit einer Gabel Zerdrücken. Halbfettmargarine und Bier untermischen.
  2. Die Schalotte abziehen und fein würfeln. Zusammen mit dem Paprikapulver zum Käse geben, verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den angemachten Käse auf die Cracker streichen.
  4. Schnittlauch abspülen, trocken tupfen, in feine Röllchen schneiden und über die Cracker streuen. 

Download